Gedanken, Erlebnisse und Ideen.

Nun steht der November normalerweise nicht für grüne Wiesen und Neuanfänge, dennoch (vielleicht gerade deshalb) möchten wir mit etwas Neuem beginnen: Wir veröffentlichen jeden Monatsbeginn einen persönlichen Beitrag unserer vier Autoren, die mit Euch Erlebnisse im Alltag, besondere Situationen, Erfahrungen oder Gedanken teilen möchten.

Wir freuen uns auf viele Leser und gerne auch persönliches Feedback!

Worauf freue ich mich im November?

Ich persönlich liebe den Sommer! Das ist die beste Jahreszeit überhaupt. Außerdem mag ich Schnee, Advent und Weihnachten, weshalb der Dezember (gefühlt schon als Wintermonat) ebenfalls viel Freude für mich bedeutet.

Der November erscheint mir manchmal etwas unnötig – so eine Art Zwischenzeit. Als gestern wieder die Halloween-Kids vor der Tür standen, fiel mir dann aber doch etwas ein, worauf ich mich im November freue!

St. Martin mit vielen bunten Laternen und Liedern, die mich an meine eigene Kindheit erinnern. Ich hoffe sehr, dass Kinder bei uns singen kommen und halte die Süßigkeiten-Schüssel wieder bereit. :)

In Gedanken ist mir im Zusammenhang von Halloween und St. Martin dieser Vers in den Sinn gekommen.

Jesus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Johannes 8,12

Ich bin dankbar, dass ich bei Gott im Licht bin und dass mir die Dunkelheit nichts anhaben kann. Und ich würde mich echt freuen, wenn wieder mehr Kinder mit Lichtern umhergehen als mit Gruselklamotten.

 

Autorin:

Anna ist Ehefrau, Babymama und Projektmanagerin in Elternzeit.